Über mich

Mein Name ist Daniel Kosok. Im richtigen Leben bin ich von Beruf Realschullehrer für Deutsch und Evangelische Religionslehre. Dieser Blog ist Teil meines Hobbys: Ich beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit Computern und allem was so dazugehört.

Mich ärgert schon seit langer Zeit, dass die meisten Nachrichten in unseren Zeitungen oder in Fernsehen und Internet schlechte Nachrichten sind. Ich habe die Nase voll von Katastrophen, Kriegen, Leid und Kummer auf dieser Welt. Schlechte Nachrichten gibt es bereits genug!

So kommt es, dass ich diesen Blog ins Leben gerufen habe. Er ist (noch) nicht sonderlich künstlerisch ausgeschmückt, es gibt (noch) wenige Kommentare und Besucher, aber das stört mich nicht! Wenn man gute Nachrichten zu verbreiten hat, dann gibt es sicherlich auch Publikum!

In diesem Sinne: Habt Spaß beim Lesen und beim Kommentieren! Zu guten Nachrichten gehört jedoch auch einigermaßen gewählte Sprache! Bitte beachtet, dass das Sprachniveau nicht unter die Gürtellinie rutscht! Danke.

P.S.: Nach einer langen – krankheits- und berufsbedingten – Funkstille wird dieser Blog im Februar 2012 wieder neu aufgemacht – lasst euch überraschen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>